Fallschirmjäger LiederGrüne Teufel

1.
Ja, wer marschiert in Feindesland
und singt ein Treufellied?
Ein Schutze steht am Oderstrand
Und leise summt er mit:
Wir pfeifen aus Unten und Oben
und uns kann die ganze Welt
Verfluchen oder auch loben,
Grad wie es ihr wohl gefallt.
Wo wir sind da ist immer vorne
Und der Teufel, der lacht noch dazu:
Ha, ha, ha, ha, ha.
Wir kampfen fur Deutschland
der Freiheit zur Ehre,
Der Gegner kommt nicht mehr zur Ruh

2.
Wie weit der Marsch auch immer sei,
Wir finden bald die Schlacht.
Entschlossen, stets zum kampf bereit,
im Angriff Tag und Nacht.
Das Gewehr fest gefaßt und verwegen
die feindiche Stellung gesturmt!
mit "Hurra" dem Tode entgegen,
Der Gegner ergibt sich und turmt.
Wo wir sind da ist immer vorne
Und der Teufel, der lacht noch dazu:
Ha, ha, ha, ha, ha.
Wir kampfen fur Deutschland
der Freiheit zur Ehre,
Der Gegner kommt nicht mehr zur Ruh

3.
Hat auch der Tod mit harter Hand
die Besten oft gefallt -
wir hielten aus, der Wall stand fest,
die Flut an uns zerschellt.
Und ziehen wir Fallschirmjager
als Sieger durchs deutsche Land.
Marschieren mit uns Kameraden
im gleichen Ehrengewand.
Wo wir sind da ist immer vorne
Und der Teufel, der lacht noch dazu:
Ha, ha, ha, ha, ha.
Wir kampfen fur Deutschland
der Freiheit zur Ehre,
Der Gegner kommt nicht mehr zur Ruh